der einspurig-blog,

head
hiermit ist die Idee verwirklicht, die Bilder meiner kleinen Fluchten 2016/17 meinen Freunden auch von unterwegs zeigen zu können und es wird mehr dazu kommen.
Geplant ist dieses Jahr ein Besuch mit Mutter zu Dennis nach London (Ende April); ein oder der nächste Teil des Donauradweges von Passau-Wien mit Zelt und Kocher auf MTBs zu erfahren und im Oktober mit Martin nach Nordspanien/Colombres fahren.

Einspurig EINS ist mein Decathlon MTB und Einspurig ZWEI die alte XS1100/BJ.79 (CB750K2/Bj.73) mit Ortlieb ausgestattet, wenn bezahlbar und Second Hand gewesen.

Doch weit mehr ist zu entdecken, Rezepte, unser Pfaff-Treffen, Wagenleben, England, 940er,  etc.

Näheres an Infos in den entsprechenden Unterkategorien. Kontakt ist per e-mail an:
pitpfaff (at) web.de   jederzeit möglich.


 1407292156_tinyhouselogo4_lrg[1]

 Kochen Logo[2]

 yamaha_logo6[3]

 nep_drache_150p[4]

 angle2r[5]


Werbeanzeigen

8 Gedanken zu “der einspurig-blog,

    • Wow! Toll. Du bist echt vielseitig und kreativ. RESPEKT vor deinem Mut, alles das zu tun, wonach dir ist. Da würd´ ich mir gern ein Scheibchen abschneiden. Mach weiter so. Ich freu mich für dich.

      Gefällt 1 Person

  1. Das sind Fußabdrücke mit starker Naturverbundenheit und Kameradschaftpflege verbunden mit Kreativität und Leidenschaft. Sehr schöne Bilder, Jürgen. Das Leben hat viele Facetten wie man hier sieht und es kommt darauf an was man daraus macht. Neugierig bleiben, Zufriedenheit spüren und die Balance halten sind wertvolle Antriebe.

    Gefällt 1 Person

  2. von Eva zu Bauwagendesign:
    Diese Ideen und die Kreativität prima, und dennoch… schad dass wir solche fortbewegungsmittel und wohngelegenheiten viel zu selten wirklich nutzen können
    In Spanien steht noch immer ein Bauwagen und wird auch bewohnt den wir mal von Reutlingen per Esel nach Alcanar gefahren haben vor ?? etwa 30 Jahren oder noch etwas früher
    Die Fahrt war schon ein Abenteuer für sich die Reise lang und auch phantastisch mit jeder Etappe die wir vorwärts kamen. Das Essen am Lagerfeuer oder im Ofen des Bauwagens es war toll Gitarre und Gesang und selten lange allein ..

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Christof Rick Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s