2016

Sieben der 10xTausender auf einen Streich

An unserem siebten Treffen wollen wir auch sieben Tausender der zehn Tausender der schwäbischen Alb erklimmen. (http://www.region-der-zehn-tausender.de) und (outdooractive)
——————————————————————–
„Nahezu sämtliche höchsten Erhebungen der Schwäbischen Alb befinden sich auf einem verhältnismäßig kleinen Gebiet rund um Deilingen, Gosheim, Denkingen und dem Dreifaltigkeitsberg: Lemberg, Hochberg, Oberhohenberg, Wandbühl, Montschenloch, Bol, Rainen, Hummelsberg, Hochwald und Kehlen. Wer auf der Schwäbischen Alb wirklich hoch hinaus will, kommt an diesem südlichen Teil der Alb, der „Hohen Schwabenalb“, also nicht vorbei.“
——————————————————————–
Gesagt, getan und wir hatten Glück. Kein Regen, aber dafür schon empfindlich kühl empfingen uns die Tausender. Traditionell waren jeweils ein Ring Krakauer und Schwarzwurst mit dabei und fanden ihren Platz.
Unsere Pension und Gaststätte bot auch eine Schlachtplatte an und das liess sich Hub am ersten Abend nicht zweimal sagen.

Zwei schöne Herbstwanderungen erlebten wir und unser gegenseitiger Wissensstand zum jeweiligen Stand der Dinge wurde im Laufe der Zeit aktualisiert.
Am letzten Tag besuchten wir den weithin sichtbaren Thyssen-Krupp Turm in Rottweil. Beeindruckende Ingenieurleistung (dabei arbeiten allein 100 Ingenieure an diesem Projekt) zum Test von neuen Systemen in der Aufzugstechnik (Stichwort: seilloser Aufzug mit Linearmotortechnik).

Immer wieder schön, drei Tage miteinander verbringen zu können. Danke Hub für die Organisation in diesem Jahr und viel Spaß bei der Vorbereitung 2017 an Oli.

Der seillose Aufzug von Thyssen-Krupp: >>link